Literaturveranstaltungen
Schreiben Sie einen Kommentar

Hunde, die von Bäumen fallen

Rückschau auf die Lesung und den Diskussionsnachmittag am 21. September im „Wiener Bücherschmaus“

An diesem Abend kamen die BesucherInnen in den Genuss, Texten von drei AutorInnen zu lauschen.

Publikum am 21. Sept 2015 Doris_Nussbaumer 21 Sept 2015

Doris Nußbaumer verwandelte Lerchen in Menschen, bescherte Rotkäppchen Ärger und betrachtete Jungfrauen, Drachen und Ritter einmal von einer völlig anderen Seite.

Jürgen Heimlich ließ Wörter in Netzen zappeln, die eierlegende Wollmilchsau als politischen Sündenbock herhalten und gestand, dass er einen Film gemeinsam mit Peter Bosch über den Wiener Zentralfriedhof gedreht Juergen Heimlich 21. Sept 2015 Alfred Cipera 21. Sept 2015
hat.

Bei Alfred Cipera fielen Hunde von Bäumen, es kamen Gäste beim Branntweiner zu Wort und ein weiterer Text-Akteur fragte sich, was die ihm gegenübersitzende Mitreisende wohl zwischen den Zähnen hervor fischte.

Einige Stunden davor fand im Bücherschmaus eine kleine Runde mit dem Philosophen Bertrand Stern statt. In diesem Rahmen diskutierte er seine inspirierenden Gedanken zum Thema „Frei sich bilden“ mit den BesucherInnen.

Anlass für diese Veranstaltung war der erste „Nie-mehr-Schule“-Aktionstag. Angeregt von Bertrand Stern und den Ideen von Ivan Illich sowie der Initiative Freilernen gab es an diesem Tag an vielen verschiedenen Orten in ganz Österreich kleine oder größere Veranstaltungen zum „Ausbruch aus der Schule“.

Ein Nachhörtipp: In der aktuellen Sondersendung von „Nie mehr Schule“ auf Radio Orange gestaltet von Michael Karjalainen-Dräger wurde über die unterschiedlichen Veranstaltungen berichtet und über die Möglichkeiten und Perspektiven von „Frei sich bilden“ diskutiert.

Sie haben eine Frage oder Anregung? E-Mail an den Wiener Bücherschmaus
Wir freuen uns über Ihre Empfehlung! Facebook Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.