Literaturveranstaltungen
Schreiben Sie einen Kommentar

Literatur am Montag: „Allahs Internet“

… und „Halbseidenes Wien“

Ein spannender Krimiabend mit Günther Zäuner im Wiener Bücherschmaus

Wann: Montag, 2. Mai 2016, 19.00 Uhr
Wo: Garberg. 13/Ecke Mittelg./Oskar-Werner-Platz, 1060 Wien

Günther Zäuner liest aus Halbseidenes Wien und Allahs Internet Günther Zäuner und sein Krimi-Held, der Wiener Journalist Heinz Kokoschansky, führen die ZuhörerInnen in „Allahs Internet“ durch Ermittlungen rund um Kunstdiebe und Waffenschieber, die für den IS arbeiten.
Je mehr Buchseiten man umblättert, desto größer wird das schaurige Gefühl: Die Realität hat uns längst überholt …

In „Halbseidenes Wien“ präsentiert Günther Zäuner Wien von einer etwas anderen Seite. Das Buch widmet jedem Bezirk seine eigene Geschichte und lässt so den Charme und die Eigenheit der Bundeshauptstadt zum Vorschein kommen. Ein Wiener Strizzi oder Pülcher agiert anders als ein Krimineller in einem anderen Bundesland. Ein humorvolles und spannendes Buch für Wien-Kenner und Wien-Liebhaber.

Sie haben eine Frage oder Anregung? E-Mail an den Wiener Bücherschmaus
Wir freuen uns über Ihre Empfehlung! Facebook Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.