Uncategorized
Schreiben Sie einen Kommentar

Internationaler Kinderbuchtag

Der Internationale Kinderbuchtag wird jedes Jahr am 2. April gefeiert. Er ist terminlich zwischen dem „Österreichischen Vorlesetag“ Ende März und dem „Welttag des Buches“ am 23. April eingebettet.

Der Internationale Kinderbuchtag teilt sich diesen Festtag mit dem ebenfalls am 2. April gefeierten US-amerikanischen Tag des Frettchens (National Ferret Day) und dem Tag des Erdnussbutter-und-Marmelade-Sandwichs. :-)

Der Internationale Kinderbuchtag und der Wiener Bücherschmaus

Der „Wiener Bücherschmaus“ ladet anlässlich des Kinderbuchtages alle jungen Lesetigerinnen und Bücherwürmer vom 31. März bis 02. April ein, sich aus der Bücherkiste vor dem Haus Garbergasse 18, 1060 mit kostenlosem Lesespaß zu versorgen.

„Bücher auf Rädern“ ist ein weiteres kostenloses Angebot zur Steigerung der Lesefreude von Kindern und bringt Lesefreude in Schulklassen. Es besteht aus einem mit Büchern gefüllten Trolleys. Dieser wird auf der Grundlage der Bedürfnisse der Kinder und Jugendlichen in Zusammenarbeit mit den zuständigen pädagogischen Fachkräften zusammengestellt.

Wenn Sie einem Kind regelmäßig Lesefreude schenken möchten, ist unser preisgünstiges Kinder- und Jugendbuchabo ideal. Von Bilderbüchern über Sachbücher bis hin zu Detektivgeschichten oder Abenteuerromanen bietet das Bücherabonnement für jeden Geschmack den gewünschten Lesestoff.

Der Internationale Kinderbuchtag und Hans Christian Andersen

Der Termin des Internationalen Kinderbuchtages versteht sich als eine Verneigung vor Hans Christian Andersen (1805-1875), dem großen dänischen Kinderbuchautor und Erzähler des 19. Jahrhunderts. Geboren am 2. April 1805 in Odense schrieb Hans Christian Andersen im Laufe seines Lebens 168 Märchen, Novellen, Dramen, Gedichte und Reiseberichte. Zu seinen bekanntesten Märchen zählen „Des Kaisers neue Kleider“, „Däumelinchen“, „Das hässliche Entlein“ und „Die Prinzessin auf der Erbse“.

Ihm zu Ehren wird alle zwei Jahre am 2. April auch der Hans Christian Andersen-Preis, einer der weltweit bedeutendsten Kinderbuchpreise vergeben. Bisher erhielten zwei Österreicherinnen den Preis. 1984 wurde Christine Nöstlinger geehrt und 1990 erhielt die Illustratorin Lisbeth Zwerger die Auszeichnung.

International Board on Books for Young People

Initiiert wurde der Internationale Kinderbuchtag und der Hans Christian Andersen-Preis vom International Board on Books for Young People (IBBY). Zu den IBBY Gründungsmitgliedern gehörten neben der Initiatorin Jella Lepmann so bekannte Autoren und Autorinnen wie Lisa Tetzner, Erich Kästner und Astrid Lindgren.

Internationaler KinderbuchtagDie Organisation vereint aktuell weltweit zweiundsiebzig nationale Sektionen, ist in Besitz eines offiziellen Status bei UNESCO und UNICEF und wirkt dort als Anwalt des Kinder- und Jugendbuchsektors.

In Österreich wird das IBBY u. a. durch das Institut für Jugendliteratur und die Österreichische Gesellschaft für Kinder- und Jugendliteraturforschung repräsentiert.

Seit 1967 übernimmt jedes Jahr eine der nationalen Sektionen des „International Board on Books for Young People“ (IBBY) die Organisation und die inhaltliche Gestaltung des Kinderbuchtages.

Internationaler Kinderbuchtag 2022

Der heurige Internationale Kinderbuchtag findet unter dem Motto „Geschichten sind wie Flügel, mit denen ihr täglich abheben könnt“ statt und wird von der Canada-Sektion der IBBY verantwortet.

Das aktuelle Plakat zum Internationalen Kinderbuchtag gestaltete Julie Flett, den Slogan steuerte der Autor Richard van Camp bei. Das Plakat kann auf der Seite IBBY-Canada heruntergeladen werden.

Die Ziele des Internationalen Kinderbuchtages

  • Die internationale Verständigung durch Kinder- und Jugendliteratur fördern,
  • Kindern weltweit einen (leichteren) Zugang zu Büchern mit literarischem und künstlerischem Anspruch zu ermöglichen,
  • Schaffung von Voraussetzungen für die Veröffentlichung und Verbreitung qualitativ hochwertiger Kinderbücher,
  • Unterstützung und Weiterbildung von Menschen mit Interesse an Kinder- und Jugendliteratur,
  • Anregung zu wissenschaftlicher Auseinandersetzung mit und Diskussion über Kinderliteratur.
Sie haben eine Frage oder Anregung? E-Mail an den Wiener Bücherschmaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.