Literatur
Schreiben Sie einen Kommentar

Gerhard Rühm 1930 – 2010

Einer der letzten Universalkünstler feiert seinen 90. Geburtstag.

Cover Gerhard Rühm Aspekte einer erweiterten Poetik Sein Werk ist im Grenzbereich von Musik, Sprache, Gestik und Visuellem angesiedelt. Von der Musik kommend, Gerhard Rühm wurde unter anderem vom Zwölftonkomponisten Josef Matthias Hauer unterrichtet und entwickelte die „ein-ton-musik“ für Klavier, führt sein Weg über die Begegnung mit H.C. Artmann zur Literatur. Mitte der 50er Jahre des vorigen Jahrhunderts gründet er zusammen mit H. C. Artmann, Friedrich Achleitner, Konrad Bayer und Oswald Wiener die „Wiener Gruppe“. Ihr literarisches Werk richtet sich gegen die in Österreich vorherrschenden konservativen Strömungen der Nachkriegszeit. Sie haben daher große Probleme, ihre Arbeiten zu veröffentlichen. Heute sind die wenigen damaligen Auftritte der Gruppe Meilensteine der österreichischen Literaturgeschichte.
Nachdem die Wiener Gruppe nach dem Suizid Konrad Bayers auseinanderbricht, Rühms Schaffen in seiner Heimat kaum Anerkennung erfährt und er mit einem Publikationsverbot konfrontiert ist, verlässt er Österreich Richtung Deutschland. Dort ist er unter anderem als Professor an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg tätig.

Jahre später wird sein Werk in Österreich mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter Großer österreichischer Staatspreis für Literatur (1991), Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien (2007), Österreichisches Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst (2013), Preis der Stadt Wien für Bildende Kunst (2014). Sein Vorlass befindet sich seit 2012 im Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek.

Heute lebt er in Köln und Wien. Seine „Gesammelte Werke“ erscheinen im Verlag Matthes & Seitz.

Beim „Wiener Bücherschmaus“ kann das Bändchen „Aspekte einer erweiterten Poetik“ von Gerhard Rühm um wohlfeile € 6,50 + Postgebühr erworben werden. Abholung nach vorhergehender Vereinbarung in der Garbergasse 18, 1060 Wien möglich.

Gerhard Rühm zum 90. Geburtstags (nachzuhören auf oe1 bis 18.02.20)

Lyrik-Line – Gedichte von Gerhard Rühm

Sie haben eine Frage oder Anregung? E-Mail an den Wiener Bücherschmaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.