Wiener Bücherschmaus
Schreiben Sie einen Kommentar

Alles Gold, was glänzt?! – Welche „soft skills“ und „hard facts“ braucht es zum Erfolg?

Auch im Februar findet am 2. Montag des Monats im „Wiener Bücherschmaus“ ein Diskussionsabend zum Thema Werte und Wertigkeiten von Bildung statt. Diesmal wird sich das Gespräch um das Thema „Skills“ und Weiterbildung drehen. Was muss/soll man alles können, um heutzutage einen Job zu finden?!

Jobausschreibungen machen eines sehr deutlich: Man will MitarbeiterInnen, die was können.

Veranstaltung zum Thema Wertigkeit der Bildung Gut so, oder? Oder haben wir uns mittlerweile gesellschaftlich in ein Vermarkten von Kompetenzen hineingeritten, wo lediglich die Sammlung von Abschlüssen, Zertifikaten und Zeugnissen mehr wert ist, als die damit erworbenen Skills an sich?

Welchen Sinn macht es, sich für den Arbeitsmarkt zu verbiegen, bis man, im schlimmsten Fall komplett ausgebrannt, ab 40 bereits zum alten Eisen gehört?

„Für das Leben lernen wir.“ – was bedeutet dieser Satz überhaupt (noch) fragt Mag.a Dr.in Natascha MILJKOVIĆ (Leiterin der Agentur „Zitier-Weise“, Science Counsellor und Lehrende) an diesem Abend.
Freuen Sie sich auf eine moderierte Diskussionsrunde!

Zeit:
Montag, den 08.02.2015 – Beginn um 18.00 Uhr pünktlich (Anmeldung nicht erforderlich)

Ort:
Buchhandlung „Wiener Bücherschmaus“, Garbergasse 13 (Ecke Mittelgasse am Oskar-Werner-Platz) – 1060 Wien

Kostenbeitrag:
8,00 Euro pro Person – geht zu 100 % als Spende an den Verein und somit direkt in die Leseförderung!
InhaberInnen des Kulturpasses bzw. des Mobilpasses sind vom Kostenbeitrag befreit.

Zusammen mit unseren Gästen aus dem Bildungssektor sind alle Wissenschaftler/innen und Hobbyforscher/innen, Studierende und Lehrende, Bücherwürmer, Digital Natives und Bildungsinteressierte herzlich willkommen!

Kontakt:
E-Mail an den Bücherschmaus

Eine Veranstaltung des „Wiener Bücherschmauses – Verein für Leseförderung und Buchkultur“ in Kooperation mit der ABSOLVENTENAKADEMIE, der „Zitier-Weise, Agentur für Plagiatprävention“ und der Kultur- und Wissenschaftsinitiative „Duftender Doppelpunkt“!

Sie haben eine Frage oder Anregung? E-Mail an den Wiener Bücherschmaus
Wir freuen uns über Ihre Empfehlung! Facebook Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.