Veranstaltungen
Schreiben Sie einen Kommentar

Flow in the ear – wALTEREGOn im Bücherschmaus

Die Literatur- und Musikwelt ist um einen Lyriker und Musiker mit Nobelpreisauszeichnung reicher; und der Bücherschmaus um einen besonderen Abend aus der Reihe „Literatur am Montag“.
Was für Bob Dylan „Blowing in the wind“, ist für die Band wALTEREGOn „Flow in the ear“. Das Publikum, inklusive Teammitglied Zwetschke, hatte das große Vergnügen, sich im Bücherschmaus einem Ohrenschmaus unplugged hinzugeben. Denn: Die österreichische Band wALTEREGOn eröffnete am 17. Oktober 2016 mit Funkpop und deutschen Texten die Herbstrunde von „Literatur am Montag“.

wALTEREGOn Gabriel Kiesenhofer, Kurt Bauer, Dieter HoeslwALTEREGOn Gabriel Kiesenhofer, Kurt Bauer, Dieter Hoesl
Schon zu Beginn des Abends ging es zur Sache, behauptete Sänger und Gitarrist Kurt Bauer doch im ersten Song:„Ich wurd hierhergesandt vom Teufel, er sagt, es gäb hier viel zu tun.“ Ha! Die BesucherInnen ließen sich davon nicht ins Bockshorn jagen :-). Weil: gemäß einer Liedtextzeile, „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“, taten
wALTEREGOn Gabriel Kiesenhofer, Kurt Bauer, Dieter Hoesl wALTEREGOn Gabriel Kiesenhofer, Kurt Bauer, Dieter Hoesl Klänge genau das: Gutes; und schwebten durch Buchseiten und Regale, begleitet von Dieter Hösl (Keyboard) und Gabriel Kiesenhofer (Schlagzeug).

Und wer weiß, vielleicht sind wALTEREGOn eines Tages Anwärter auf den Literaturnobelpreis …

Die Veranstaltung wurde unterstützt von Logo BV

Sie haben eine Frage oder Anregung? E-Mail an den Wiener Bücherschmaus
Wir freuen uns über Ihre Empfehlung! Facebook Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.